Hirtenbriefe

Hirtenbrief zur Fastenzeit 2016
von Bischof Johannes von Chariopolis

 

Hirtenbrief lesen ...

 

Weihnachtsbotschaft 2016 Seiner Eminenz des Erzbischofs Johannes von Chariopolis, Exarch des ökumenischen Patriarchen

 

Weihnachtsbotschaft lesen ...

 

Hirtenbrief zur Fastenzeit 2016
von Bischof Johannes von Chariopolis

 

Hirtenbrief lesen ...

 

 

Communiqué des Erzbistums vom 20. Februar 2016

 

Коммюнике Архиепископии от 20 февраля 2016

 

Communiqué of the Archdiocese 20 February 2016

 

Liebe Brüder und Schwestern,

 

ich muss Ihnen mitteilen, dass sich in den letzten Tagen in Nizza schwerwiegende Ereignisse zugetragen haben.

 

Am Donnerstag, 18. Februar, haben die Verantwortlichen für die Verwaltung des « Russischen Friedhofs von Caucade », der, rufen wir das in Erinnerung, Privateigentum der religiösen Assoziation ACOR-Nizza ist, am späten Nachmittag entdeckt, dass die Schlösser des Friedhofsportals aufgebrochen, eine Kette und ein Vorhängeschloss am Gitter angebracht worden waren, sowie ein Schild befestigt worden ist, das vorgibt, dass der Friedhof gemeinsames Eigentum der Russischen Föderation und der Russisch-Orthodoxen Kirche seit 1867 sei. Es gab die Öffnungszeiten an, wie auch die Telephonnummer der neuen Verantwortlichen.

weiterlesen ...

 

 

 

 

Weihnachtsbotschaft
von Bischof Jean von Chariopolis

 

Weihnachtsbotschaft lesen ...

 

Hirtenbrief des Locum tenens, Seiner Exzellenz Bischof Johannes von Chariopolis

Den ehrwürdigen Vätern Dekanen, dem Klerus, Priestern und Diakonen, den Mönchen und Monialen, dem Rat des Erzbistums, den kirchlichen Einrichtungen, dem Institut Saint-Serge, den Laien-Verantwortlichen und allen Gläubigen und Freunden des Exarchats der orthodoxen Gemeinden russischer Tradition in Westeuropa des Ökumenischen Patriarchats.



weiterlesen ...


Hirtenbrief des Erzbischofs Hiob von Telmessos

 

Dem ehrwürdigen Klerus, den Mönchen, Monialen und allen Gläubigen des Exarchats der orthodoxen Gemeinden russischer Tradition in Westeuropa im ökumenischen Patriarchat.

Ehrwürdige Väter, liebe Brüder und Schwestern,

 

vor zwei Jahren wurde ich als Haupt des Exarchats der orthodoxen Gemeinden russischer Tradition im ökumenischen Patriarchat durch die Entscheidung des Heiligen Synods eingesetzt, womit er den Vorschlag der Generalversammlung des Exarchats bestätigte.

 

 weiterlesen ...


OSTERBOTSCHAFT

Seiner Eminenz Hiob, des Erzbischofs von Telmessos,

Exarch des Ökumenischen Patriarchen,

an den Klerus, die Mönche und die Gläubigen

der Erzdiözese der orthodoxen Kirche russischer Tradition in Westeuropa

 

 Christus ist auferstanden!



Weiterlesen ...

WEIHNACHTSBOTSCHAFT Seiner Eminenz des Erzbischofs Hiob von Telmessos


WEIHNACHTSBOTSCHAFT

Seiner Eminenz, des Erzbischofs Hiob von Telmessos, Exarchen des Ökumenischen Patriarchen,

an den Klerus, die Mönche und Gläubigen

des Erzbistums der russisch-orthodoxen Gemeinden in Westeuropa

 

In Christus geliebte Väter, Brüder und Schwestern,

Jahr um Jahr erfüllt das Herannahen des Festes der Geburt Christi die Gläubigen, die sich darauf vorbereiten, diesen Festtag würdevoll zu feiern, mit großer Freude. Und tatsächlich dürfen wir uns mit gutem Recht darüber freuen, denn die Prophezeiung Jesajas hat sich erfüllt: Heute « ist uns ein Kind geboren, ein Sohn ist uns geschenkt » (Jes 9,5). Das Fest, das wir am heutigen Tag feiern, ist wirklich das Fest des sich verschenkenden Gottes – durch seine Fleischwerdung und durch seine Erniedrigung um das Leben der Welt willen. Genau das hebt der heilige Apostel Johannes der Theologe hervor, wenn er schreibt: « Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern das ewige Leben hat. » (Joh 3,16). Ohne dieses Geschenk der Hingabe, das wir von Gott erhalten haben, wäre die Menschheit niemals fähig gewesen, Gott in angemessener Weise zu erkennen. Für den Menschen wäre es ohne dieses Geschenk zudem unmöglich, sich mit Ihm zu vereinigen in dem Maße, wie es die menschliche Natur vermag, und in das himmlische Reich zu gelangen.

weiterlesen ...

Bericht Wochenend-Seminar in Alb

OSTERBOTSCHAFT

Seiner Eminenz des Erzbischofs Hiob von Telmessos,

Exarch des Ökumenischen Patriarchen

an den Klerus, die Mönche und die Gläubigen

des Erzbistums der russisch-orthodoxen Gemeinden in Westeuropa

 

Osterbotschaft lesen

 

Weihnachtsbotschaft