INSTITUT

 

DE THÉOLOGIE ORTHODOXE

 

SAINT-SERGE

 

ÉTABLISSEMENT UNIVERSITAIRE PRIVÉ

 

NQ Nation. d'Immatr. 075.3606 M

 

 

 

Brief des Dekans

 

 

 

Das Institut für Orthodoxe Theologie Saint-Serge bereitet sich auf das neue Studienjahr 2018-2019 vor. Es möchte seine theologische Lehrtätigkeit weiterführen und seiner Berufung treu bleiben, indem es Antwort zu geben versucht auf die geistliche Suche der gegenwärtigen Zeit.

 

 

Durch die göttliche Vorsehung im Herzen Westeuropas eingepflanzt in eine laizistische Umgebung der Postmoderne, besitzt unser Institut durch seine einzigartige Geschichte und seine fast einhundertjährige Geschichte eine besondere Berufung innerhalb der gesamten Kirche – Frucht einer Treue zur orthodoxen Tradition und eines freien und kreativen theologischen Engagements im Geiste der Väter und der ökumenischen Offenheit. Seine Treue und sein Engagement, wofür jene einstehen, die es gegründet haben, wurden weitergetragen von denen, die heute an ihm lehren. Das Professorenkollegium wurde kürzlich durch die Wahl von fünf neuen Lehrbeauftragten neu aufgestellt.

 

 

Indem es Studenten aufnimmt, die nicht nur aus Frankreich, sondern aus der ganzen Welt kommen, legt unser Institut im kirchlichen Sinne Zeugnis ab für die Gemeinschaft und die Einheit und stellt die Weitergabe des Erbes sicher, das es empfangen hat.

 

 

In dieser Zukunftsperspektive möchte es ein aktualisiertes und weitergefächertes Lehrprogramm anbieten, das notwendig ist, um Priestern und Laien, die dazu berufen sind, für die Kirche in der heutigen Welt zu wirken, eine theologische Ausbildung zu vermitteln. Es steht aber auch allen Personen offen, die Hunger und Durst haben nach einer soliden theologischen und geistlichen Nahrung.

 

Da wir davon überzeugt sind, dass dieses Engagement auch eine Verantwortung mit sich bringt, für die man ausgebildet sein sollte, laden wir all jene Menschen ein, die sich angesprochen fühlen, die Lehrangebote unseres Instituts zu nutzen, die nunmehr in einem ausgebauten und erneuerten Rahmen angeboten werden:

 

 

1° ein universitärer Studiengang nach dem europäischen Modell LMD: Niveau

 

Bachelor – Master – Doktorat :

 

 

Niveau Bachelor

 

Nach dem Abitur verteilt sich dieser dreijährige Studiengang auf sechs Semester mit jeweils 10 Kursen. Die Einschreibung zum Niveau Bachelor erfolgt nach einer Zulassungsprüfung. Ein Diplom über das Niveau Bachelor in orthodoxer Theologie

 

bildet den Abschluss der regulären Studien dieses Studiengangs, zu dem die verpflichtende und aktive Teilnahme an den Kursen gehört, sowie eine persönliche Studienzeit, das Verfassen von schriftlichen Arbeiten, deren Themen vom Lehrenden gestellt werden und die erfolgreiche Teilnahme an allen Prüfungen (schriftlich und mündlich) gehört, die allen unterrichteten Fächern zugeordnet sind.

 

Am Institut gibt es auch die Möglichkeit, ein Diplom auf Bachelor-Niveau zu erwerben im Rahmen eines Theologischen Fernstudiums (ETD, siehe unten).

 

Freie Hörer sind zu den unterschiedlichen Lehrveranstaltungen zugelassen.

 

 

 

Niveau Master

 

In einer zweijährigen Studienzeit nach dem Studienzyklus des Bachelors vorbereitet (Master 1 und Master 2), umfasst dieser Studiengang drei Semester mit fünf Kursen und ein letztes Semester mit drei Kursen.

 

Das Jahr „Niveau Master 1“ ist eine Vertiefung der Studiendisziplin, während das Jahr „Niveau Master 2“ der Forschung gewidmet und mit einer schriftlichen Arbeit abzuschließen ist, die auch öffentlich diskutiert wird. Am Ende dieses Studiengangs und nach der Vorstellung der Arbeit wird ein Diplom Niveau Master in orthodoxer Theologie verliehen.

 

 

Niveau Doktorat

 

Die Einschreibung  in den Doktorats-Studiengang sieht verpflichtend vor, dass der Student einen Master in orthodoxer Theologie des I.T.O. (Institut Saint-Serge) besitzt (oder ein entsprechendes Diplom an einer theologischen Fakultät erworben hat, die mit dem Institut zusammenarbeitet) und das mit Summa cum laude oder Magna Cum Laude ausgezeichnet wurde.

 

Nach einer dreijährigen Studienzeit kann das Doktoratsstudium mit einem Diplom Niveau

 

Doktorat in orthodoxer Theologie für Orthodoxe oder einem Niveau Doktorat in

 

Religionswissenschaft für Nicht-Orthodoxe abgeschlossen werden.

 

 

 

2° zwei Studiengänge – im Fernstudium oder per Korrespondenz:

 

 

Das theologische Fernstudium (E.T.D.)

 

Das Fernstudium gliedert sich in drei Stufen mit jeweils zwölf Lehreinheiten.

 

Jede Lehreinheit umfasst einen Studiengang auf der Grundlage eines Lehrbriefs und einer Bibliographie und schließt mit der Abfassung einer schriftlichen Arbeit und einer mündlichen Prüfung.

 

Das Diplom Niveau Bachelor in orthodoxer Theologie bildet den Abschluss der drei Stufen dieses Studienganges.

 

 

Theologiestudium per Korrespondenz (F.T.C.)

 

Dieser erleichterte Studiengang wurde für all jene eingerichtet, die die orthodoxe Theologie und Pastoral kennenlernen und vertiefen möchten. Jede Studieneinheit setzt sich zusammen aus einem Lehrbrief und einer Bibliographie und wird abgeschlossen durch eine mündliche Prüfung.

 

Das Diplom des Theologiestudiums per Korrespondenz beschließt die drei Stufen des Studienganges.

 

Diese zwei Studiengänge im Fernstudium oder per Korrespondenz können auch in russischer Sprache absolviert werden: Siehe dazu die Intenetseitedes Instituts www.saint-serge.net.

 

In Vorbereitung befindet sich ein Fernstudiengang in englischer Sprache.

 

Wenn Sie sich in eine dieser Studienmöglichkeiten einschreiben möchten, laden wir Sie ein, an ito@saint-serge.net zu schreiben, bzw. für die beiden Studiengänge ETD / FTC an ftc@saintserge.net.

 

Weiterführende Informationen finden Sie in der Broschüre des ITO unter folgender Adresse www.saint-serge.net.

 

 

Erzpriester Nicolas Cernokrak, Dekan